Aug 25

Leider ist der Tag gekommen, Steve Jobs tritt per sofort von seiner Steelle als Apple CEO zurück. Sein gesundheitlicher Zustand dürfte der Grund für diesen drastischen Entscheid sein. Neuer Apple CEO wird Vizechef Tim Cook.

Für viele geht ein Gott verloren. Der charismatische Applechef Steve Jobs muss nach einer monatelangen krankheitsbedingten Auszeit von seinem Posten zurücktreten. Steve machte aus Apple das wertvollste Unternehmen der Welt. Am Mittwoch schrieb der 56-jährige Firmengründer Steve einen Brief an den Apple Aufsichtsrat in dem steht, dass er nicht mehr in der Lage sei, seine Tätigkeiten und Aufgaben als Apple CEO zu erfüllen. Es wird vermutet, dass der Rücktritt gesundheitliche Gründe hat. Apple gab darüber keine Informationen.

Steve’s Brief:
«An den Apple-Vorstand und die Apple-Community:
Ich habe immer gesagt, sollte jemals der Tag kommen, an dem ich nicht mehr länger meinen Verpflichtungen als Chef von Apple nachkommen und die Erwartungen erfüllen kann, werde ich der Erste sein, der es Euch sagt. Leider ist dieser Tag gekommen.

Hiermit erkläre ich meinen Rücktritt als CEO von Apple. Ich möchte gerne – falls der Vorstand dies für möglich hält – als Vorsitzender des Vorstands, Direktor und Apple-Mitarbeiter weiterdienen. Was meinen Nachfolger angeht, empfehle ich ausdrücklich, dass wir unseren Nachfolgeplan umsetzen und Tim Cook als CEO von Apple ernennen.

Ich glaube, dass Apple seine hellsten und innovativsten Tage noch vor sich hat. Und ich freue mich darauf, diesen Erfolg in meiner neuen Rolle zu beobachten und meinen Beitrag dazu zu leisten.

Ich habe einige der besten Freunde meines Lebens bei Apple gefunden, und ich danke euch allen für die vielen Jahre, in denen ich zusammen mit Euch arbeiten durfte.»

(Quelle Brief: 20min Schweiz)

 

Schreibe einen Kommentar

preload preload preload