Apr 16

Swisscom IT-Produkte

Agliste Schweiz der Welt

Die Erwartungen an die IT steigt in der Geschäftswelt täglich: Sie soll kosteneffizienter werden, und leistungsfähige Applikationen sollen jederzeit zur Verfügung stehen und so Ihr Unternehmen weiterbringen. 

Mitarbeitende sollen von Zuhause und von unterwegs aus auf sicherer Art und Weise auf die Geschäftsdaten zugreifen können und arbeiten können.
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, benötigt es heutzutage keine enormen Projekte mehr. Es müssen keine zusätzlichen Mitarbeiter (IT-Spezialisten, Projektleiter usw.) eingestellt werden. Swisscom bietet Unmengen an Möglichkeiten an um auf flexible und zuverlässige IT-Infrastrukturlösungen zurückgreifen welche die Erfüllung der oben genannten Wünsche und Anforderungen möglich macht.

 
In Worten der Swisscom zieht das DailyBlog-Team folgendes Fazit: Willkommen in der agilsten Schweiz der Welt

Tags:
Mrz 05

Wie praktisch es doch wäre gleichzeitig zwei SIM-Karten im iPhone verwenden zu können. Das Doppel SIM Kartensystem von 2Phone verspricht mit einem Adapter für eine Mikro- und eine regelmässige SIM-Karte das,  wovon längst geträumt wurde.

2Phone Dual SIM Adapter fürs iPhone 4

Mit dem 2Phone Adapter können iPhone 4 Benutzer die privaten von den geschäftlichen Anrufen trennen ohne zwei Mobiles herumtragen zu müssen. Das Doppel SIM Kartensystem erlaubt es, auf beiden Nummern gleichzeitig erreichbar zu sein. Jegliche Kombinationen von SIM oder USIM Karten aller Anbieter der Mobiltelephonie werden unterstützt. Der 2Phone Doppel-SIM Karten system ist einfach zu installieren  und es erfordert weder das Zuschneiden der SIM Karten noch die Entriegelung des iPhone 4.

 

Der Adapter der Doppel SIM-Karten wurde in einer ergonomischen Form mit einem vereinfachten Design entworfen. Das Gehäuse integriert ein eigenes GSM Telefon-Modul (Sender & Empfänger), ein Standard-SIM Schlitzbereich und eine 800mAh Batterie. Diese Zusatzbatterie versorgt direkt das in dem 2Phone Geäuse integrierten GSM-Modul, kann aber auch als Energienergänzung fürs iPhone 4 benutzt werden. Für die zweite SIM-Karte gibt Ihr 2Phone die Stärke des Netzsignals, sowie den zweiten Batteriepegel an. Mehr Informationen und Bilder hier -> weiterlesen »

Tags:
Feb 28

Gestern wurde der Mobile World Congress in Barcelona eröffnet. «Dein Mobiltelefon ist das persönlichste und intimste Gerät, das du hast», sagte Chef Peter Chou.  

Schneller, schärfer, wasserdicht – die Branche präsentiert in Barcelona die neusten Smartphones.

«Mobile neu definieren» lautet das Motto der diesjährigen Messe rund um den Mobilfunk.Die Branche ist im Unterbruch. Erstmalig werden dieses Jahr mehr internetfähige Smartphone als konventionelle Handys verkauft werden. An Europas grösster Mobilfunkmesse setzten die 14 000 Aussteller vorwiegend auf mehr Leistung. Viele der vorgestellten Geräte sind extrem schnell, analog dem 4G-Datennetz. Dank der neuen LTE-Technologie (Long Term Evolution) sind High-Speed Verbindungen mit dem Internet Realität. Fast alle Hersteller setzten auf diese Technologie und statten ihre Devices mit LTE aus. Neu in der Mobilfunkbranche sind Hersteller wie Panasonic oder Huawei anzutreffen.

Nebst Smartphones sind Tablets ein grosses Thema, allen voran das riesige Galxy Note 10.1 mit integrierter Stift-Funktion.

Die Messe dauert noch bis Donnerstag. Über 60’000 Fachbesucher werden auch dieses Jahr erwartet. Apple bleibt auch in diesem Jahr abwesend.

Tags:
Okt 18

Die Beta Version der Sprachsteuerung Siri (nur funktionstüchtig auf dem iPhone 4S), welche mit iOS 5 erschienen ist, bringt enorme Sicherheitsrisiken mit sich. 

Siri ist ein Sicherheitsrisiko für das iPhone.

Siri ist ein Sicherheitsrisiko für das iPhone 4S.

Apples iOS 5 hat jedoch auch an anderen Stellen Sicherheitsprobleme. Unter anderem erlaubt das Benachrichtigungszentrum Telefonate ohne Eingabe eines Codes.

Wer Siri im neuen iPhone 4S aktiviert, schützt die Inhalte und Funktionen seines Telefons nur noch unzureichend vor dem Zugriff Unbefugter. Siri lässt sich ohne Codesperre aktivieren und erlaubt so den Zugriff auf zahlreiche Funktionen ohne Autorisierung.

So kann ein Angreifer beispielsweise das Adressbuch durchforsten oder E-Mails schreiben. Vorausgesetzt, die Kontakte des Opfers sind dem Angreifer bekannt. Besonders kritisch: Auch Telefonate können durchgeführt werden. So könnte beispielsweise jeder kostenpflichtige Nummern wählen und so dem Besitzer des iPhone 4S finanziell schaden. Relativ harmlos ist noch die Manipulation des Weckers. Golem gelang allerdings auch das Setzen eines Termins in Kalendern, die etwa von mehreren Personen gelesen werden.

Tags:
Okt 11
Nach monatelangem Warten hat das grösste online Netzwerk Facebook eine App für das iPad von Apple veröffentlicht.
Facebook veröffentlicht iPad App

Facebook veröffentlicht die langersehnte iPad App.

Facebook orientiert sich zunehmend nach dem Smartphone- und Tabletmarkt. So hat das aktuell grösste online Netzwerk nach langem Warten die Facebook App für Apples Tablet Computer iPad freigegeben. Bilder werden dadurch grösser angezeigt und der Platz auf dem Bildschirm kann für ein kleines zusätzliches Fenster für Chats genutzt werden.

Die iPad App war schon lange erwartet worden. Es gab Gerüchte, dass sie durch Differenzen zwischen Facebook und Apple aufgehalten wurde. Die Unternehmen hatten sich nicht auf eine Kooperation bei Apples Musiknetzwerk „Ping „einigen können. Apple warf Facebook überhöhte Forderungen vor und wagte mit Ping einen Alleingang. Facebook verstärkt Online Musikdienste wie Spotify ein, die mit Apples iTunes konkurrieren. weiterlesen »

Tags:
Aug 29

Nur wenige Millimeter dünn, mit Projektions Tastatur und anderen «netten» Features. So stellen sich 3D-Fachleute das zukünftige Apple-Smartphone vor.

Die Gerüchteküche ums neue iPhone brodelt bereits seit Wochen. Und dennoch hatten die Fachleute der 3D-Animationen spezialisierten Firma Aatma Studio in San Francisco noch nicht genug und stellten ein Konzept Video auf YouTube. Die vier Millionen Betrachter zeigen sich mehrheitlich begeistert. weiterlesen »

Tags:
Aug 25

Leider ist der Tag gekommen, Steve Jobs tritt per sofort von seiner Steelle als Apple CEO zurück. Sein gesundheitlicher Zustand dürfte der Grund für diesen drastischen Entscheid sein. Neuer Apple CEO wird Vizechef Tim Cook.

Für viele geht ein Gott verloren. Der charismatische Applechef Steve Jobs muss nach einer monatelangen krankheitsbedingten Auszeit von seinem Posten zurücktreten. Steve machte aus Apple das wertvollste Unternehmen der Welt. Am Mittwoch schrieb der 56-jährige Firmengründer Steve einen Brief an den Apple Aufsichtsrat in dem steht, dass er nicht mehr in der Lage sei, seine Tätigkeiten und Aufgaben als Apple CEO zu erfüllen. Es wird vermutet, dass der Rücktritt gesundheitliche Gründe hat. Apple gab darüber keine Informationen.

Steve’s Brief:
«An den Apple-Vorstand und die Apple-Community:
Ich habe immer gesagt, sollte jemals der Tag kommen, an dem ich nicht mehr länger meinen Verpflichtungen als Chef von Apple nachkommen und die Erwartungen erfüllen kann, werde ich der Erste sein, der es Euch sagt. Leider ist dieser Tag gekommen. weiterlesen »

Tags:
Aug 19

[Trigami-Anzeige]
Der Tages-Anzeiger wird seit dem 19. Juli im AppStore für das iPad zum Download angeboten. Mit zwei Ausgaben täglich werden Leser ständig mit aktuellen Neuigkeiten versorgt.

Die erste Ausgabe erscheint jeweils ab 3 Uhr nachts, die Abendausgabe folgt um 18 Uhr. Zusätzlich wird am Wochenende der Inhalt für die Tages-Anzeiger App bei speziellen News aktualisiert. Per Push-Nachricht wird der Leser auf das Geschehen aufmerksam gemacht. Sind die Inhalte einmal heruntergeladen worden, können diese in der App auch offline gelesen werden.

Neue Tages-Anzeiger iPad-App kostenlos probelesen.

Neue Tages-Anzeiger iPad-App kostenlos probelesen.

Inhalt

Die App ist in folgende Bereiche unterteilt: Front, Schweiz, Zürich, Wirtschaft, Kultur, Wetter, Leben, Rätsel, Sudoku, Regionen und dem personalisierbaren Bereich Mein Tages-Anzeiger. Im Vergleich zur Druckversion sind interaktive Bildstrecken und Videos eingebettet. Das Nachschlagewerk referenziert beim Markieren eines Wortes zu Google und Wikipedia. Einzelne Artikel können direkt aus der App via E-Mail, Facebook und Twitter versendet und auch ausgedruckt werden. Im Archiv lassen sich sämtliche Ausgaben durch die integrierte Suche  finden und lesen. Die App bietet zudem Zugriff auf 31 TV Sender über den Zattoo Kanal. weiterlesen »

Tags:
Jul 26

Endlich, mit dem auf der WWDC vorgestellten iOS5 zubert Apple manch eine Überraschung mit denen keiner gerechnet hatte.
Im neuen Betriebssystem sind zahlreiche Neuerungen und Features zu finden.

Bei der Keynote zur WWDC erklärte Scott Forstall solz das bereits 200 Millionen iOS Geräte im Umlauf seien aber Apple mit Android einen seriösen Gegner erhalten hätte.
Höchste Zeit für Apple wieder vorzulegen, denn zur Zeit sieht vieles auf Googles Betriebssystem besser aus.

Laut Apple kommt die neue iOS Version mit über 200 neuen Fuktionen. Laut Hersteller ergibt sich „ein neues Level“. Hier einige Neuheiten im Überblick:

 

Benachrichtigungszentrum:

Ein Platz für alle Nachrichten

Du bekommst jede Menge Benachrichtigungen auf deinem iOS Gerät: neue E-Mails, SMS, Freundschaftsanfragen und mehr. Mit dem Benachrichtigungszentrum hast du alle diese Nachrichten an einem übersichtlichen Ort. Streiche einfach von oben nach unten, egal in welchem Screen du dich befindest, um ins Benachrichtigungszentrum zu kommen. Du kannst auswählen, welche Benachrichtigungen du sehen willst. Vielleicht sogar einen Aktienticker oder das aktuelle Wetter? Neue Nachrichten werden oben auf dem Display kurz eingeblendet, ohne dich bei dem zu stören, was du gerade machst. Die Nachrichten siehst du auch auf dem Verriegelungsscreen und kannst von dort mit einem Streichen darauf reagieren. Mit dem Benachrichtigungszentrum hast du alle wichtigen Nachrichten einfach im Blick.

iMessage:

iPad und iPod touch sind jetzt auch im Gespräch.iMessage ist ein neuer Messaging-Dienst für alle iOS 5 Benutzer. Damit kannst du von iPad, iPhone und iPod touch über Wi-Fi oder 3G unbegrenzt Textnachrichten an andere senden, die auch eines dieser Geräte haben. iMessage ist in die Nachrichten App integriert – so kannst du Text, Fotos, Videos, Orte und Kontakte senden. Schick eine Gruppennachricht an alle. Verfolge deine Nachrichten mit einer Empfangsbestätigung und optionaler Lesebestätigung. Außerdem siehst du, ob gerade jemand etwas schreibt, und kannst auf eine sichere Verschlüsselung deiner Nachrichten vertrauen. Oder starte ein Gespräch auf einem iOS Gerät und setz es auf einem anderen fort.


weiterlesen »

Tags:
Mai 31

Laut Macotakar wird das iPhone 4S nur ein leicht aufgefrischtes iPhone 4 sein und mit einer 8-Megapixel Kamera ausgestattet sein. Ein ARM Cortex A9 (aka A5, typengleich wie im aktuellen iPad 2), sowie 3-4 weitere Antennen sollen nebst der Funktionalität ohne SIM-Karte die Hauptneuerungen sein. Das iPhone 5 soll nach der gleichen anonymen Quelle erst nächstes Jahr herauskommen.iPhone 5 erst 2012, iPhone 4S 4 Juli/August

Tags:
preload preload preload