Jul 25

Sonos bringt nach langer Zeit den sehnlichst erwarteten Zoneplayer Play3. Der kleinste All-in-one-Player erkennt selbst, ob er quer oder hochkant ausgerichtet ist und steuert seine drei integrierten Lautsprecher entsprechend an.

Der neue Sonos Player: Play3 - in weiss

Der neue Sonos Player: Play3 - in weiss

Auch der bisher kleinste Zoneplayer verfügt über eine Ethernetschnittstelle und vernetzt sich über Sonos-Funk mit weiteren Zoneplayern im Netzwerk, um etwa synchronisiert in allen Räumen dieselbe Musik abzuspielen.

Audioformate

Als Teil von Sonos‘ Multiroom-Audiosystem unterstützt auch der Play:3 die Wiedergabe der gebräuchlichen Audioformate. Neben MP3 sind das AAC, Apple Lossless, Audible (Format 4), Flac, Ogg Vorbis sowie unkomprimierte WAV- und AIFF-Dateien. Dabei werden Samplingraten bis 48 kHz unterstützt.

Netzwerkintegration

Musik kann aus dem eigenen Netzwerk, etwa vom NAS, sowie von Internetradiosendern und Musikdiensten wie Deezer, Last.fm oder Napster wiedergegeben werden. Zur Anbindung an Heimnetz und Internet kann der Play:3 auch über einen der grossen Zoneplayer oder eine Zonebridge online gehen und muss nicht selbst per Ethernet angeschlossen sein. Passend zur Ankündigung des Play:3 hat Sonos auch den bisher als Sonos S5 bekannten Zoneplayer in Play:5 umgetauft.

Technik

Der Play:3 beherbergt drei Klasse-D-Digitalverstärker und drei Treiber, einen Hochtöner und zwei 3-Zoll-Mitteltöner sowie einen passiven, rückwärtigen Bassstrahler. Ein Sensor stellt fest, ob der Play:3 horizontal oder vertikal aufgestellt ist und passt die Ausgabe des Lautsprechers an. Um einen besseren Stereoeffekt zu erzielen, können sich zwei Play:3 per Funk zu einem Lautsprecherpaar koppeln – wie es auch beim Play:5 der Fall ist.

Am Gehäuse des 132 x 268 x 160 mm kompakten und 2,6 kg wiegenden Play:3 finden sich nur eine Lautstärkeregelung und Stummstellung. Einen analogen Audioeingang zum Streaming von externen Audioquellen über das eigene Zoneplayer-Netzwerk bietet der Neuzugang Play:3 nicht. Die Fernsteuerung erfolgt über Sonos‘ Controller CR-100 oder über Apps für Tablets und Smartphones Android oder iOS (iPhone, iPad, iPad touch).

Preis

Play:3 ist ab heute weltweit für 299 Euro bei Sonos-Händlern und unter sonos.com erhältlich – wahlweise in weiss oder schwarz.

Schreibe einen Kommentar

preload preload preload