Okt 11
Nach monatelangem Warten hat das grösste online Netzwerk Facebook eine App für das iPad von Apple veröffentlicht.
Facebook veröffentlicht iPad App

Facebook veröffentlicht die langersehnte iPad App.

Facebook orientiert sich zunehmend nach dem Smartphone- und Tabletmarkt. So hat das aktuell grösste online Netzwerk nach langem Warten die Facebook App für Apples Tablet Computer iPad freigegeben. Bilder werden dadurch grösser angezeigt und der Platz auf dem Bildschirm kann für ein kleines zusätzliches Fenster für Chats genutzt werden.

Die iPad App war schon lange erwartet worden. Es gab Gerüchte, dass sie durch Differenzen zwischen Facebook und Apple aufgehalten wurde. Die Unternehmen hatten sich nicht auf eine Kooperation bei Apples Musiknetzwerk „Ping „einigen können. Apple warf Facebook überhöhte Forderungen vor und wagte mit Ping einen Alleingang. Facebook verstärkt Online Musikdienste wie Spotify ein, die mit Apples iTunes konkurrieren. weiterlesen »

Tags:
Jul 26

Apple hat mit iOS 4.3.5 ein weiteres Firmwareupdate freigegeben. Damit wird nur wenige Tage nach dem Update auf iOS 4.3.4 eine weitere Sicherheitslücke geschlossen.

Apple schliesst weitere Sicherheitslücke mit iOS 4.3.5Apple schliesst kurz nach dem Release von iOS 4.3.4 mit seiner Firmware 4.3.5 eine weitere Sicherheitslücke. Was genau gefixt, wurde gibt Apple nicht bekannt. Laut Updatebeschreibung im iTunes heisst es lediglich, dass iOS 4.3.5 eine Sicherheitslücke bei der Prüfung von Zertifikaten schliesst.

Erste am 15. Juli 2011 hat Apple eine Aktualisierung der Firmware für die mobilen Geräte veröffentlicht. Die Version 4.3.4 schloss eine Sicherheitslücke, die es Angreifer ermöglicht hatte, über eine PDF-Datei Schadcode auf ein iOS-Gerät zu schmuggeln und auszuführen.

Das neue iOS 4.3.5 kann ab sofort über iTunes für das iPhone 4, das iPhone 3GS, das iPad 2, das erste iPad und den iPod touch 3G und 4G heruntergeladen werden.

Tags:
Mai 17
WiFi Festplatte Seagate GoFlex Satellite

WiFi Festplatte Seagate GoFlex Satellite

Mit dieser Festplatte hat Seagate definitiv ins Schwarze getroffen. Die GoFlex startet in nur 30-40 Sekunden und hält mit der integrierten Batterie bis zu 5 Stunden Streaming durch. Die 500GB Platte unterstützt WiFi 802.11b/g/n und Videos bis zu 1080p. Der Zugriff vom iPad erfolgt über ein App, ändere Geräte verbinden sich über den Browser. Riesiger Nachteil: ist man auf der Festplatte angemeldet hat man keinen Zugriff mehr aufs Netz. Die Platte lässt sich ebenfalls mit Strom betreiben. Zusätzlich gibt es einen Seagate USB 3.0 Adapter und einen Batterieauflade-Adapter fürs Auto.

 

Tags:
Apr 19

Apple hat ein neues Patent zugesprochen bekommen. Dieses mal für eine Videobrille.

Solche Brillen gibt es seit vielen Jahren. Auch für den iPod gibt es, spätestens seit der fünften Generation, Videobrillen.
Die Videobrille von Apple soll aber anders sein. Sie wird mobilen Geräten die Möglichkeit geben, hochaufgelöstes Bildmaterial in 3D darzustellen. weiterlesen »

Tags:
Apr 16

Tags:
Apr 10

Hier ein paar Apps für das iPad/(iPhone):

Square:

Things:

weiterlesen »

Tags:
Apr 09

Die Jungs von Sound Man car audio haben es geschafft: Sie haben als erstes das iPad in einem Auto eingebaut.

Tags:
Apr 08

Parallelimporten sei Dank: Die Schweizer kommen schon früher in den Genuss des iPad.

Digitec verkauft das iPad bereits ab heute in der Schweiz.

Digitec verkauft das iPad bereits ab heute in der Schweiz.

Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart Ende April verkauft Digitec ab heute das iPad. Die 16 GB Speicher Version kostet rund 800 Franken. Mit 32 oder 64 GB Speicher kostet das iPad 950 resp. 1090 Franken. Laut Digitec-Sprecherin Nicoletta Studer werden später auch noch die beiden anderen Wifi-Varianten angeboten. Möglich wurde der Coup durch Parallelimporte. Die genaue Anzahl der verfügbaren Geräte will Studer nicht nennen. Jedoch: «Wir erbringen für dieses Gerät auch die Serviceleistung. Diese beläuft sich bei allen drei Wifi-Varianten auf 12 Monate Bring-in.»

Tags:
Apr 07

Und wieder einmal eine neue Folge von Will it Blend. Dieses mal mit dem iPad:

Tags:
Apr 07

Das Apple Store New York und in Paulo Alto hatten beim ersten Verkaufstag des iPads hohen Besuch.

Jony Ive besuchte das Apple Store in Big Apple. Anscheinend muss sogar der Chefdesigner des iPad’s dafür bezahlen. Jony Ive wurde beim Kauf seines iPad’s im Apple Store in Manhattan gesichtet.

Jony Ive in Manhattan

Einen noch höheren Besuch hatte der Apple Store in Paulo Alto.
weiterlesen »

Tags:
preload preload preload