Jun 19

Microsoft hat in der Nacht auf heute in Los Angeles ein eigenes Tablet names Surface vorgestellt. Um mit den iPads, Android Tablets und den restlichen Windowsbasiereneden Tablets mithalten zu können, muss Microsoft hier etwas ausgeklügeltes bieten, um so spät noch, erfolgreich in den Tablet Markt einsteigen zu können.

Bei uns gibt es alle Infos zum Surface.

Design

Das Surface Tablet wiegt rund 700 Gramm und ist damit im Bereich des iPad 3. Es hat ein 10.6″ Display mit einem 16:9 Seitenverhältniss und ist nur 9,3 mm dünn. .Auf der Rückseite ist ein Standfuss fest verbaut, damit es passend aufgestellt werden kann.

Ähnlich wie beim iPad, wird ein Cover namens „Microsoft Type Cover“ mit magnetischer Halterung mitgegeben. Der Clou dieser hülle ist aber die integrierte Tastatur, welche das Arbeiten mit dem Surface sehr angenehm machen wird.

Microsoft Type Cover soll revolutionär sein, nur 3mm dünn und nebst Tastatur auch als Touchpad dienen!

Leistungsdaten

ARM Ausführung

  • Windows 8 RT
  • ARM Chip
  • 32GB oder 64GB Speicher
  • 9.3mm dünn und 700 Gramm schwer

Intel Ausführung

  • “Full” Windows 8
  • Intel Ivy Bridge Chip
  • 64GB oder 128GB Speicher
  • USB 3.0
  • 13.5mm dünn und 900 Gramm schwer

Bedienung

Nebst der Tastatur die auch als Trackpad verwendet werden kann, gibt es auch die Eingabemöglichkeit durch einen digital Stift mit einer Auflösung von 600dpi. Der Stift hält auch magnetisch am Surface und geht so nicht verloren!

Konnektivität

Das Surface wird ein Displayport besitzen über den es möglich sein sollte, bis zu 6 weitere Displays anzusteuern. Dank Mikrofon, Lautsprecher und eine Kamera vorne und hinten, wird es mit dem Surface mögliche sein, Videochats und Internettelefonie zu betreiben – Skype ist natürlich bereits Onboard ;).

Speichererweiterung ist dank eines microSD-Kartenslots möglich.

 

Tags:
Mai 24

 

Glasfaserabonennten der Swisscom stehen trotz grosser Bandbreite in der Patsche; sie können nur eine Telefonnummer aufs mal verwenden.


Die grösste Telecom-Gesellschaft der Schweiz; die Swisscom, wirbt mit seinem Glasfasernetz und bietet Abonnementen ab 99 CHF (Vivo Casa)  an. Zwar können die Kunden jeden Monat um ein Vielfaches mehr/günstiger Telefonieren und Surfen, handkehrum nur mit einer Telefonnummer aufs Mal.
Diese Problematik werden die bisherigen ISDN Privatkunden haben, welche mit mehreren Telefonnummern gleichzeitig telefonieren konnten. Dies ist mit dem neuen Glasfasernetz der Swisscom nicht mehr möglich.

Die ISDN Kunden haben im Moment nur zwei Möglichkeiten; beim alten Abonnent (ISDN) bleiben oder auf Glasfaser wechseln und eine grössere Bandbreite haben aber auf die gleichzeitigen Telefongespräche verzichten.

Wann die Einschränkung aufgehoben wird, stehe noch nicht fest.

Tags:
Jan 01
dailyblog.ch
Schmiedgasse 19
3264 Diessbach
Schweiz 

Inhaber:
Samuel Simeon, Pablo Di Lione

Nachrichten-Redaktion Kontakt:
Leserbriefe: info(at)dailyblog(.)ch
Pressemitteilungen: sas(at)dailyblog(.)ch 

 

 

Tags:
preload preload preload